SCHULSTIMMEN2020-05-14T15:59:23+00:00

Schüler: Marco

„Die Akademie für Privates Lernen zeichnet sich durch die gute Stimmung untereinander aus. Schüler und Lehrer harmonieren gut und man hat jeden Tag seinen Spaß und freut sich, in die Schule gehen zu dürfen. Der Stoff wird im spaßigen Sinne in kleineren Klassen beigebracht, wobei man schneller mit dem Stoff durchkommt und mehr Zeit für die einzelnen Schüler hat. In der APL hat man mehr freie Zeit fürs Lernen oder für Hobbies aufgrund weniger Fächer.“

Schüler: Ingolf

„Die Akademie für Privates Lernen ist eine ausgezeichnete und super organisierte Privatschule, die jedem Schüler das nützliche Wissen für einen gelungenen Schulabschluss bietet. Die Atmosphäre innerhalb der Schule ist sehr angenehm und unterhaltsam. Die Schüler sowie die Lehrer sind nett, offen und stets hilfsbereit. Man lernt sehr viele interessante Themen kennen und hat die Möglichkeit durch einen engen Kontakt mit den Lehrern die einzelnen Themen zu vertiefen. Man wird durch die intensiven Lernstunden und regelmäßigen Übungen perfekt auf das Abitur vorbereitet. Ich empfehle auf jeden Fall jedem, sich für diese Schule zu entscheiden.“

Schüler: Joy

„An der APL hat mir besonders gefallen, dass Versprechen eingehalten werden. Die Klassen sind klein und bleiben auch so, wodurch es wirklich möglich wird, auf die Schüler individuell einzugehen. Auch stach die Offenheit der Lehrer sehr hervor. Es ist egal, was für einen Hintergrund die Schüler haben, es wird nicht diskriminiert, es kann über Probleme geredet werden und es liegt den Lehrern auch tatsächlich etwas daran, eine Lösung zu finden, die für alle passt. Diese Dinge nehmen sehr viel Druck, der mit dem „normalen” Schulweg oft Hand in Hand geht. Es wird Vertrauen geschaffen, was Mut macht, die Ziele, die man sich gesetzt hat, zu verfolgen. Man wird darin bestärkt, nicht aufzugeben. Wenn es also sonst nicht klappt, dann bietet die APL einzigartige Möglichkeiten, den eigenen Weg zum (weiteren) Schulabschluss zu finden und diesen auch zu gehen.“

Schüler: Felix

„Für mich hat die Akademie durch die Intensität der kleinen Klassen und dem direkten Lehrerbezug bei Problemen mit dem Lernstoff überzeugt. Auch wenn es mir hin und wieder schwer fiel, aufmerksam zu bleiben, habe ich in dieser Zeit nicht nur schulisch, sondern auch persönlich eine Menge dazugelernt. Bei jeglichen Fragen konnte ich auf die Lehrer zurückgreifen, ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben oder ignoriert zu werden. Besonders möchte ich mich beim gesamten Kollegium für die anhaltende Motivation innerhalb der drei Schuljahre und den starken Rückhalt während der Abiturphase bedanken. Ohne eure Unterstützung wäre für mich die Zeit vor allem gegen Ende des letzten Schuljahres belastender gewesen.“

Mutter einer Schülerin der Jgst 12

“Unsere Tochter hat im Schuljahr 2015/16 nach vielen Problemen in anderen Schulen in der Akademie für Privates Lernen angefangen und von Anfang an hatten wir ein sehr gutes Gefühl dabei. Sie fühlte sich wohl und konnte sich dort sehr schnell eingewöhnen.

Umso überraschter waren wir, als ihr älterer Bruder uns im Oktober 2015 darüber informierte, dass er für seine Schwester ein Auslandsjahr organisiert hatte. Mit großen Bedenken und Zögern machte ich einen Termin mit Frau Westrup für ein persönliches Gespräch aus, um sie davon in Kenntnis zu setzen. Warum mit Bedenken? Weil mir durchaus bekannt war, dass viele Schulleiter dem ablehnend gegenüberstehen und ich auch den Verlust des Schulplatzes meiner Tochter fürchtete. Umso mehr war ich positiv überrascht, dass Frau Westrup dem Projekt gegenüber mehr als offen war und es sogar befürwortete. Auch mit dem Schulplatz gab es keine Prbleme, im Gegenteil: wir wurden von Frau Westrup voll und ganz unterstützt und dafür sind wir mehr als dankbar.

Etwas besseres hätte unserer Tochter gar nicht passieren können und so konnte sie sich voll und ganz auf das Abenteuer Auslandsjahr einlassen. Dieses war auch dank der Akademie für Privates Lernen ein voller Erfolg und unsere Tochter konnte vieles daraus mitnehmen. Nicht nur das Erlernen einer fremden Sprache und Kultur, sondern auch Motivation für ihren weiteren Weg.

Wir möchten uns auf diesem Weg bei Frau Westrup und allen Lehrern der Akademie bedanken. Ohne Sie wäre all das nicht möglich gewesen!”

Mutter einer Schülerin unserer Jahrgangsstufe 11

“Liebe Frau Westrup, liebes Lehrerkollegium,

Endlich liebt es unsere Tochter in die Schule zu gehen und schleppt sich nicht weinend und mit Angst erfüllt Tag für Tag zur Schule. Wir möchten hier nicht nur ein Loblied über die Akademie für Privates Lernen schreiben sondern auch verständlich machen, warum wir so begeistert und dankbar sind, diese Schule gefunden zu haben.

Der Leidensweg unserer Tochter begann schon am ersten Schultag. Von Anfang an wurde sie von Lehrkräften und der Schulleitung regelrecht gemobbt, als dumm und lernunfähig bezeichnet. (…)

Wir suchten nach Alternativen und hier kam die Akademie für Privates Lernen ins Spiel.

Wir waren mehr als skeptisch als wir den Termin mit Frau Westrup vereinbarten und wir mussten sämtliche Überzeugungskraft aufwenden, um unsere Tochter dazu zu bewegen, den Termin wahrzunehmen. Aber was soll ich sagen.

So gelöst und hoffnungsvoll hatte ich meine Tochter seit langem nicht erlebt wie nach diesem ersten Treffen. Vom ersten Moment an hatte ich ein mehr als gutes Bauchgefühl und auch unsere Tochter fühlte sich sofort wohl. Das erste Mal in ihrem Leben fühlte sie sich von einer Lehrkraft wirklich verstanden. Der erste Probetag war ein voller Erfolg und auch die darauffolgenden. Ich sah meine Tochter das erste Mal seit langem wieder verhalten lächeln. Ich glaube nicht, dass ich einer Mutter oder einem Vater sagen muss, wie sich das anfühlt. Ich hätte meine Seele dafür verkauft.

Seit unsere Tochter die Akademie besucht, hat sie eine unglaubliche Wandlung vollzogen. Man konnte regelrecht mit ansehen, wie das Mädchen aufblühte und wie ihr Selbstvertrauen wuchs. Und das alles haben wir insbesondere Ihnen, Frau Westrup, als Schulleiterin und auch allen Lehrkräften, aber auch den Mitschülern an der Akademie zu verdanken. Einfach, weil sie von Beginn an so angenommen wurde, wie sie war. Ohne Bewertung, ohne Vorurteile. Und allein das sagt schon alles über Sie und Ihre Schule.

Dazu kommt der wirklich hervorragende Unterricht durch Pädagogen, die diese Bezeichnung mehr als verdienen. Die Geduld, Herzblut aber auch Wärme ihren Schülern entgegenbringen und nicht nur bedingungslos Leistungen einfordern. Es wird geduldig erklärt, diskutiert aber auch das Gefühl vermittelt, wirklich in den Unterricht und den Lernprozess integriert zu sein und nicht nur ein Wesen zu sein, in das man sinnlos Wissen hineinstopft.

Auch die Klassengrößen sind natürlich ein riesiger Vorteil. So kann individuelles Lehren und Lernen stattfinden. Dies ist für Schüler und Lehrer ein Geschenk und auch deshalb funktioniert Ihr Konzept so hervorragend.
Wir können nur voller Überzeugung sagen, diese Entscheidung war die beste, die wir je getroffen haben und wir können allen Eltern, die vor einem ähnlichen Problem stehen oder die mit dem regulären Schulsystem unzufrieden sind nur raten: sehen Sie sich die Akademie für Privates Lernen unverbindlich an, sprechen Sie mit Frau Westrup und Sie werden überzeugt sein, dass es keine bessere Schule für Ihr Kind gibt. Auch wenn das Schulgeld im ersten Moment eine Überlegung wert ist, so ist es eine der besten Investitionen, die Sie in die Laufbahn Ihres Kindes machen können.

Frau Westrup ist bekannt dafür, dass sie nicht gern Eigenwerbung macht und das macht sie noch sympathischer und authentischer. Aber ich kann versichern, dass ich weder zu Überschwang noch zu Übertreibungen neige und dass ich jedes Wort, das ich hier geschrieben habe, auch so meine.

Auch als Eltern kann man mit Sorgen und Problemen zu Frau Westrup kommen und sie schafft es, vieles heller und klarer erscheinen zu lassen und lässt einen damit nicht alleine.

Zum Schluss gibt es für mich nur ein Wort, das ich an alle an der Akademie für Privates Lernen, aber auch insbesondere an Frau Westrup loswerden möchte:

Danke!!!

Schülerin: Karin

“Hallo Frau Westrup,

wir wollten uns bei Ihnen und allen Lehrern und Lehrerinnen bedanken.
Für das, was Sie für uns Schüler alles leisten. Es ist nicht selbstverständlich, sein Abitur machen zu dürfen. Da wo bei staatlichen Schulen Ablehnungen hageln und Unverständnis für die Probleme der Schüler herrscht, bekommt man bei Ihnen eine Chance. Sie treten für Ihre Schüler ein. Treten Probleme auf, sind Sie da und helfen, sie zu lösen.
Sie sind nicht nur Lehrer, sondern auch Krisenmanager, Mutmacher, Zuhörer.
Man kann Sie zu wirklich jeder Tages- und Nachtzeit anschreiben/anrufen.
Natürlich ist auch der Fleiß im Unterricht gefordert aber er findet mit so viel Humor und Freude statt (Theater spielen/ heiße Diskussionen, uvm.), sodass man gerne lernt, die Aufgaben bearbeitet und mehr wissen möchte. Selbst wenn ein Schüler etwas nicht versteht und zum zehnten Mal die gleiche Frage stellt, bleibt der Lehrer ruhig/geduldig und erklärt es nochmal.
In die Schule zu gehen heißt nicht länger, sich zu quälen, sondern vielmehr in ein zweites Zuhause zu kommen und mit Freunden seine Ziele zu verfolgen. Da kommt es auch schon mal vor, dass man nach dem normalen Unterricht noch länger in der Schule bleibt um zu lernen.
Gerade in der Abschlussklasse verbringt man mehr Zeit in der Schule als daheim, da auch in den Ferien Unterricht, Vorbereitung auf die Prüfungen sowie Nachhilfe, angeboten wird.
Die Lehrer versuchen auf jeden Schüler einzugehen, haben ein offenes Ohr und ein freundliches Wort für jeden.

Ich kann mich noch ganz genau an meinen ersten Schultag in der APL erinnern. Auf der einen Seite war ich extrem glücklich, endlich wieder in die Schule gehen zu dürfen und auf der anderen Seite echt aufgeregt. Total schüchtern saß ich damals im Klassenzimmer und versuchte mich vergeblich hinter meinen neuen Mitschülern zu verstecken. Keine Möglichkeit bei nur vier Schülern, da kommt jeder mal an die Reihe im Unterricht ob man will oder nicht.
Manche Lehrer können die Schüler auch echt gut foppen. Was einen zu Zeiten echt auf die Palme bringen kann. Jedoch im Nachhinein muss man definitiv sagen, dass diese Methode hervorragend ist, um schüchterne Schüler zu motivieren aus sich heraus zu gehen und mutiger zu werden. Es ist immer schön, sich mit seinen Lehren auf eine freundliche Art und Weise zu kabbeln. Auch die Kommunikation mit seinen Lehrern über WhatsApp war komplett neu für mich. Wer darf denn bitte seine Lehrer außerhalb der Schule anschreiben und Fragen zum Unterricht oder den Hausaufgaben stellen und das auch noch mitten in der Nacht?
Genau in der APL ist dies möglich. Und es hilft uns Schülern extrem viel mit den Lehren/innen in Kontakt zu stehen!
Hinzu kommen die wunderbaren kleinen schauspielerischen Aktionen und heiß geführte Diskussionen im Unterricht, die den Stoff für uns Schüler nochmal lebendiger werden lassen.
Auch wenn kurz vor den Prüfungen familiäre Komplikationen eintreten, so wie bei mir, sind die Lehrer/innen immer bemüht einem zu helfen, Mut zu zusprechen und Unterstützung zu geben.
Die Prüfungen waren dann auch nochmal eine besondere Herausforderung. Nicht nur der Druck, der während der Prüfung auf einem lastet, sondern auch noch die Sorge um die Familie. Eine gefährliche Kombination. An dieser Stelle möchte ich mich nochmal bei Frau Bartsch bedanken, die sich die Zeit genommen und mich wirklich zu jeder einzelnen Prüfung begleitet hat. Ich wurde von Ihr in den Pausen dazwischen motiviert und gekonnt abgelenkt.
Während das mit dem Abitur noch nicht geklappt hat, bin ich sehr froh und dankbar bei Ihnen, Frau Westrup, auf die Schule gehen zu dürfen, sowie für Ihre Unterstützung, die guten Ratschläge und die Ehrlichkeit der Lehrer/innen.”

Absolventin 2016

“Liebe Frau Westrup,

ich möchte mich bei Ihnen bedanken für die wundervolle Zeit, die ich in der APL verbracht habe! Es war mir immer eine Freude den Unterricht zu besuchen, die Atmosphäre ist unvergleichbar mit allen anderen Schule und man fühlt sich auf Grund der kleinen Klassen wie in einer Familie. Diese Schule hat durch gezielte Förderung und Engagement der Lehrer meine Leistungen in allen Fächern gehoben und stets ermöglicht, weitere Ziele zu erreichen. Dies ist auch bei meinem tollen Abiturzeugnis sichtbar gewesen. Dank Ihnen und Ihrer wunderbaren Schule wurde ich an meiner Wunsch-Universität angenommen und somit auf den Weg gebracht zu meiner gewünschten Zukunft! Hätte ich mich damals nicht für die APL entschieden, so hätte ich fest sagen können, dass dieser Traum definitiv durch mangelnde Förderung und Gleichgültigkeit der Lehrer an staatlichen Schulen für immer verwehrt geblieben wäre. Ich werde diese Schule nur jedem weiterempfehlen!

Vielen Dank für alles!

Diana

PS.: wie sehr man doch glücklich ist, dass die Schulzeit vorbei ist, vermisse ich es jetzt schon! Ich würde am liebsten weiter viele Jahre Ihre Schule besuchen. Es sind mir alle sehr ans Herz gewachsen und ich werde euch sehr vermissen.”

Eltern eines Absolventen 2015

“Die Akademie für Privates Lernen ist unsere absolute Nummer 1. Unser Sohn war immer in den besten Händen, ist täglich mit Begeisterung zur Schule gegangen und hat sein Abitur mit Erfolg bestanden. Ein großes Dankeschön an Sie und Ihr gesamtes Schulteam! Wir wünschen allen Schülern weiterhin viel Erfolg und Freude beim Lernen! Ihre Familie Schwaderer”

Eltern eines Absolventen 2015

“Sehr geehrte Frau Westrup,

wir möchten Ihnen, Ihrer Schule und Ihrem Team ein ganz besonderes Dankeschön aussprechen. Wir sind alle sehr glücklich, dass unser Sohn mit Ihnen das Abitur bestanden hat. Seit den bestandenen Prüfungen sind wir in der Lage, mit Erleichterung und Zufriedenheit auf die vergangenen drei Jahre zurück zu blicken. Unser Dank gilt Ihnen und Ihrem Team, das sich wirklich allergrößte Mühe gibt, mit den jungen Leuten individuell und verantwortungsvoll umzugehen, um ihnen einen guten beruflichen Start zu ermöglichen. Es war sicher nicht einfach, die Schülerinnen und Schüler auch an Wochenenden und sogar in den Ferien zum Lernen zu motivieren, die Konzentration hoch zu halten und das Selbstvertrauen zu stärken. Das hat bei Dominik toll geklappt und wir werden die Zeit in Ihrer Akademie nie vergessen. Nochmals unseren von Herzen kommenden familiären Dank und weiterhin so gutes und erfiolgreiches Arbeiten! Ihre Familie Balter”

Vater einer Absolventin 2014

„Es heißt ja: ‚Entscheide Unwichtiges mit dem Kopf, Wichtiges mit dem Bauch.‘ So etwa ging es uns beim ersten Gespräch, wir hatten irgendwie gleich ein gutes Gefühl.

Und das wurde während der nächsten 3 Jahre bestätigt: hier ist ein motiviertes und einfallsreiches Team am Werk, das es schafft, den Abgeschlafften und Schulmüden wieder Spaß am Lernen einzuhauchen. Natürlich gab es auch mal knifflige Situationen, aber dann kam zu Motivation noch Hartnäckigkeit dazu und die Kombination war dann nicht zu schlagen.

Wir können die Akademie für privates Lernen ohne Einschränkung empfehlen!“

Absolvent 2013

„Bevor ich in die Akademie für Privates Lernen gekommen bin, habe ich auf einer Regelschule versucht, mein Abitur zu erlangen. Durch den G8-Stress und die großen Klassen, in denen die Lehrer den Stoff oft nur abarbeiten, habe ich jedes Jahr die Klasse nie besser als mit einem 3-er Schnitt geschafft. In der Oberstufe war es dann aber nicht mehr möglich, mit der Stoffmenge klarzukommen. Deshalb hatte ich die Abschlussprüfung nicht bestanden. Mir war danach sofort klar, dass ich eine Alternative zum staatlichen Gymnasium brauche. Über das Internet bin ich dann glücklicherweise auf die Akademie für Privates Lernen gestoßen. Hier durfte ich kostenlos ein paar Tage in den Unterricht reinschnuppern und ich fühlte mich auf Anhieb wohl. So entschloss ich mich, mein Abi hier nachzuholen.

Bereits nach den ersten Monaten bemerkte ich, dass sowohl meine schulischen Leistungen, als auch meine persönlichen Fähigkeiten durch den individuellen Unterricht viel besser wurden. Letztlich habe ich durch die Akademie mein Abitur mit einem sehr guten Ergebnis abgeschlossen. Das war die beste Entscheidung, die ich hätte treffen können.“

Mutter eines Absolventen 2013

„Hurra, wir haben es geschafft! Nachdem unser Sohn vor 3 Jahren in der Akademie unter äußerst schwierigen Voraussetzungen angefangen hat, ist nun die Schulzeit für ihn vorbei. Mit bestandenem Abitur, einem Durchschnitt von 1,6 und großer Freude am Lernen. Danke an alle Lehrer für 3 Jahre stetige Unterstützung – auch häufig in den Abendstunden und vor dem Abi, wann immer Fragen aufkamen. Individuelle Vorbereitung, kleine Klassen, Verständnis für die Probleme einzelner, ausgezeichnete Kenntnisse der Lehrer: Vielen, vielen Dank. Wir werden diese Zeit der stetigen Fortschritte nie vergessen.“

Mutter eines Absolventen 2013

„Unser Sohn hat sich nach vielen schwierigen Schuljahren in verschiedenen staatlichen Schulen in der Akademie vom ersten Tag an sehr wohlgefühlt. Die kleinen Klassen und der faire Umgang untereinander sind aus unserer Sicht eine entscheidende Grundlage für ein erfolgreiches Lernen. Darüber hinaus ist die fachliche und soziale Kompetenz sowie das persönliche Engagement jedes einzelnen Lehrers herausragend und wirklich sehr lobenswert. Auf jeden Schüler wird individuell eingegangen und jeder wird ernst genommen und persönlich gefördert. Dies alles hat dazu geführt, dass unser Sohn mit dem nun erfolgreich abgeschlossenen Abitur eine sehr gute und solide Basis für das beginnende Studium erworben hat. Wir sind dafür sehr dankbar und mit den Leistungen der Schule sehr zufrieden. Wir können deshalb die Akademie nur weiterempfehlen.“

Mutter eines Absolventen 2010

„… wir möchten uns noch mal ganz herzlich bei Ihnen bedanken für den Einsatz, den Sie mit Ihrem Unterricht und der Gründung der „Akademie für privates Lernen“ für uns geleistet haben.

Wenn man in Betracht zieht, dass das Zeugnis aus dem zweiten Versuch der 10. Klasse am Gymnasium durchgehend schlechter ist als das Abschlusszeugnis, dann zeigt das um so eindrücklicher, dass man nie aufgeben soll. Selbst aus einem jahrelangen Tief heraus ist mit intensivem Unterricht ein gutes Abi möglich.

Übrigens ist das Abiturzeugnis in den Hauptfächern das beste Zeugnis seit der Grundschule.“

Mutter eines Schülers der Jgst.11

„Wir waren wirklich alle am Ende. Unser Sohn brachte nicht nur schlechte Noten mit nach Hause, sondern entwickelte auch Ängste und Panikattacken vor der Schule, er konnte nicht mehr vor anderen sprechen. Sein Selbstbewusstsein war komplett weg. Der Druck, das Gefühl des ständigen Versagens, niemand half aus diesem tiefen Loch. Bei 30 Schülern in der Klasse wurde unser Sohn einfach nicht mehr mitgenommen. Wir hatten Angst, ihn zu verlieren. Dann der Versuch mit der neuen Schule. Innerhalb von 2 Wochen sah man, dass unser Sohn sich entspannte, wieder Mut fasste. Bald darauf die ersten guten Noten, wieder Lachen zu Hause, Interesse zu lernen, aufzustehen, um in die Schule zu gehen. Tolle Lehrer, die auf ihn eingehen – aber trotzdem Hausaufgaben, Mitarbeit und Regeln einfordern. Die Akademie für Privates Lernen hat uns wieder ins normale Leben zurück geholt. Und wir wissen: mit der Unterstützung unserer Lehrer und ihrer Erfahrung mit schulfremden Prüfungen schafft unser Sohn das Abitur ohne Weiteres.“

Eltern einer Schülerin der Jgst 12

“Wir haben es nicht bereut, unsere Tochter in diese Privatschule untergebracht zu haben. Die schulischen Leistungen unserer Tochter haben sich erfreulicherweise sehr verbessert – Unsere Tochter dazu: „Endlich mal Lehrer, die einem Sachverhalte gut erklären können.“ Eine derartige Gemeinschaft der Lehrer und Schüler findet man in den üblichen Schulen kaum noch. Wir bedanken uns bei der Lehrerschaft für ihren übergroßen Einsatz.”

Unterricht für Dich

Während der Ferien bieten wir Kompaktkurse in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch an. So können Lücken geschlossen und Unsicherheiten ausgeräumt werden und der Anschluss geht nie verloren.

Unterricht ansehen!

Prüfung ohne Angst

Sie möchten mehr über die Abiturprüfung und den Unterricht an der Akademie für privates Lernen erfahren? Dann rufen Sie uns doch einfach an. Wir informieren Sie gerne ausführlich.

PRÜFUNG ANSEHEN!

Abitur an der Akademie für privates Lernen.

Eine bewährte Alternative zum staatlichen Schulsystem: Abitur an der Akademie für privates Lernen.

Große Klassen, gestresste Lehrer, Unterrichtsstoff, der trocken vermittelt wird, außerdem Lehrpläne, die Schülern – gerade seit Einführung des achtjährigen Gymnasiums – oft zu viel in zu kurzer Zeit zumuten. Hinzu kommt ein immer höherer Leistungsdruck und kaum Platz für Individualität oder Flexibilität. Das sind nicht gerade die besten Voraussetzungen für ein erfolgreiches Abitur. Und für einen selbstbewussten Start ins Studium oder in die Berufsausbildung.

Die gute Nachricht: Es geht auch besser. Mitten in Stuttgart.

Beratung in Gespräch.

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch über Ihre Chancen und Möglichkeiten. Rufen Sie uns an. Gemeinsam finden wir einen Weg, der nicht nur gut sondern genau richtig ist.

Telefonsprechzeiten Schulleitung
Frau Elke Westrup, Mo-fr 14.00 Uhr-17.00 Uhr
und nach Vereinbarung unter 0162-13 97 626

Dein Schulwechsel ist jederzeit möglich!

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch über Ihre Chancen und Möglichkeiten. Rufen Sie uns an. Gemeinsam finden wir einen Weg, der nicht nur gut sondern genau richtig ist.
DU LERNST FÜR DICH | NIMM KONTAKT AUF!

Kontakt

Königstraße 58 | 70173 Stuttgart

Phone: 0711-933 79 156

Neueste Beiträge